Laos Geographie und Karten


Der Süden Laos liegt auf der Indochinesischen Halbinsel zwischen Vietnam im Osten, Kambodscha im Süden und Thailand im Westen, der Nordteil grenzt zudem an Myanmar und der südchinesischen Provinz Yunnan.

Klima: In Laos herrscht tropisches Klima, mit ganzjährig hohen Temperaturen. Von März bis Oktober liegen die Temperaturen zwischen 25 und 28 Grad Celsius im Mittel, ind enr estlichen Monaten bei 20-23 Grad. Zudem wird das Wetter durch den Sommermonsum geprägt, der von Mai bis Oktober für starke Niederschläge und hohe Luftfeuchtigkeit sorgt. Dagegen herrscht von November bis Februar trockenes und kühleres Klima. In den Monaten März und April herrscht feucht-heißes Klima.

Landschaft: Laos ist der einzige Binnenstaat Südostasiens und hat somit keinen Zugang zum Meer. Es gibt zwei tropographische Gebiete. Eine Gebirgsregion die sich von Nord nach Süd fast durch das ganze Land zieht und Höhen von 2000 Metern erreicht (höchster BErg: Phu Bia mit 2.819 m) und ein kleines Tiefland an der Süd- und Südwestgrenze zu Thailand. Hier befindet sich auch die Hauptstadt Vientiane.
Zudem schlängelt sich der bedeutendste Fluss, der Mekong durch diese Flachland. Er bildet auf einer Länge von etwa 1000 Kilometern die Grenze zu Thailand und zu Myanmar.

Umwelt: Wie auch in anderen Staaten führte die starke Abholzung der Regenwälder in den letzten Jahrzehnten zu einem Absinken des Grundwasserspiegels in eingien Regionen. Diese führte zu einer gefärhlichen Trinkwassersituation in Laos. Der Wald ist vor allem durch Holzgewinnung, durch Rodung zur Ackerlandgewinnung und durch die Brennstoffgewinnung gefährdet. Jählrich werden etwa 300.000 Hektar Wald vernichtet. Diese führte zur Bedrohung etlicher Tier- und Pflanzenarten. Mehr als 68 Arten sind vom Aussterben bedroht. Mittlerweile sind jedoch etwa 14% des Territoriums geschützt.
Ein weiteres großes Umweltproblem sind Blindgänger aus dem Vietnamkrieg. Gerade in landwirtschaftlichen Regionen werden Menschen verletzt oder getötet.

Flora und Fauna: 50% des Landes sind bewaldet. Neben tropischen Regenwäldern gibt es auch Monsunwälder, diese sind niederiger als ein Regenwald und auch das Kronendach ist dünner. 8% der Wälder werden als Urwald eingestuft. In Laos gibt es Raubtiere wie Leoparden, Tiger und Elefanten.

Bevölkerung: Die Bevölkerung von knapp über sechs Millionen verteilt sich sehr ungleichmässig. Die meisten von Ihnen Leben in den Ebenen am Mekong, das bergland hingegen ist nur dünn besiedelt. Wneiger als 1/3 Lleben in Städten. Die Hauptstadt Vientiane hat knapp 600.000 Einwohner.
© laos-hotels-discount.com 2009-2017